Donnerstag, 24. November 2011

Ein Kürbis ...

... und zwei nachgekochte bzw. -gebackene Rezepte. Sehr effektiv! SmileyGrin.gif

Das erste Rezept, welches es bereits am Sonntag gab, habe ich bei Shermin entliehen. Das zweite folgt morgen...

Ofengebackenes Kürbisgemüse


OfengebackenesKuerbisgemuese.jpg

Quellenangabe: Übernommen von Shermins magischer Kessel,
variiert und erfasst 20.11.2011 von Sus
Kategorien: Kürbis, Gemüse, Beilage, Backofen
Mengenangaben für: 4 Portionen

Zutaten:

500gHokkaido-Kürbis
2 Kartoffeln
2Zwiebeln
6-7EßlöffelTomatensauce (oder passierte Tomaten)
Shoarma-Gewürzmischung
Ancho-Chili; gemahlen
Salz

Zubereitung:

Kartoffeln schälen und in dünne(!) Scheiben schneiden. Zwiebeln achteln. Kürbis von außen gut waschen, halbieren und die Kerne entfernen. In Scheiben von ca. 1 cm Dicke schneiden.

Alles auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen (wenn möglich in nur einer Schicht), mit den Gewürzen bestreuen und mit etwas Olivenöl beträufeln.

Im vorgeheizten Ofen bei 200° (Umluft + Grill) 15-20 Minuten backen, bis der Kürbis innen weich und außen schön gebräunt ist.

Anmerkung:
- Das Backen hat bei mir länger gedauert: ca. 30 Minuten.
- Kartoffeln wirklich deutlich dünner als die Kürbisscheiben schneiden.
- Mir sahen meine Kürbisscheiben zu trocken aus, deshalb habe ich noch nach der Hälfte der Zeit die oben aufgeführte Tomatensauce dazugegeben.
- Eine Blechhälfte haben wir mit der Shoarma-Gewürzmischung und die andere Hälfte mit Chili und Salz bestreut. Beide haben sehr lecker geschmeckt.
Print
|Kochen, Backen und Genießen|



User Status

Du bist nicht angemeldet.

Blog Events

  • Garten-Koch-Event Januar 2015: Lychee [31.01.2015]

  • Blog-Event CV - Typisch Österreich - Typisch Salzburg (Einsendeschluss 15. Februar 2015)

Print

Suche




 

Weitere Themen:

Aktuelle Beiträge

Und das mit wahnsinniger...
Und das mit wahnsinniger Geschwindigkeit ;-)
Noemi (Gast) - 26. Jan, 12:27
Soll vorkommen...
Corum - 26. Jan, 09:52
neuer Hugo
Das wird der neue Hugo bzw. Bluto oder so :-) Ich werd's...
Anne (Gast) - 23. Jan, 22:33
:-D
:-D
Sus (Gast) - 19. Jan, 21:28
Der Tipp mit dem Sekt...
Der Tipp mit dem Sekt gefällt mir ;-)
Noémi (Gast) - 19. Jan, 19:19
Blutorangen-Sirup
Und noch schnell etwas Buntes für diese trüben...
Corum - 19. Jan, 17:57
Leckeeer :-)
Danke für die Rezeptidee. Ich habe die bisher...
Julia (Gast) - 17. Jan, 22:44
Ist ja noch kalt genug....
Ist ja noch kalt genug. Da passt eine Gewürzmarmelade...
Noémi (Gast) - 14. Jan, 13:01
Clementinen-Gelee mit...
Letzten Sommer brachten unsere französischen Nachbarn...
Corum - 14. Jan, 10:48
Probier's! Ich war überrascht,...
Probier's! Ich war überrascht, wie einfach es...
Sus (Gast) - 14. Jan, 09:45
Das sieht so lecker aus!...
Das sieht so lecker aus! Ich habe die Schupfnudeln...
Dani (Gast) - 12. Jan, 17:13
Schweineöhrchen
Kaum habe ich ein schönes Rezept, fange ich an,...
Corum - 11. Jan, 13:39

Lauter kleine nützliche Banner

Das ist jetzt:

Und so sieht's draußen aus:
Und was meint der Bauer dazu?

Und soviele sind vorbeigekommen:

o

Und von dort sind sie gekommen: Locations of visitors to this page

Hier werden große Links ganz klein:
Enter a long URL to make tiny:







Archiv

November 2011
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
12
13
14
16
17
19
20
21
23
26
27
30
 
 
 
 
 

More Links & Buttons



  • Ebuzzing - Top Blog - Essen und trinken





  • Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de


  • Blog Top Liste - by TopBlogs.de

  • Köstlich & Konsorten Top Food-Blogs

Status

Online seit 3347 Tagen
Aktualisiert: 26.01.2015, 12:27
Beiträge: 1117

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma

sorua enabled
xml version of this page
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB



Aufgeschnappt
Cooking, Baking and Everything
Darmstadt
Die Erforschung des Ichs mit Hilfe des Internets
Getier
Grünfutter
Halt so
Kein Kommentar
Kochen, Backen und Genießen
Lebensweisheiten
Seufz
TV
Unterwegs
Verkehr
Werbung
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren