Karotten-Kürbiskern-Müsli

Blog-Event CXVII - Whats for breakfast? Müsli! (Einsendeschluss 15. März 2016)

Was haben Blog-Events und Weihnachten gemeinsam? Einfach, oder? Der Termin steht immer ganz überraschend vor der Tür.

So auch wieder beim CXVII. Blog-Event im Kochtopf; dieses Mal ausgerichtet von Maja aus Moey's Kitchen mit dem schönen Thema "What’s for breakfast? Müsli!"

Nun, ich bin kein Frühstücker. Unter der Woche komme ich morgens ziemlich schwer in die Gänge und bin froh, überhaupt irgendwie geregelt um halb acht aus dem Haus zu kommen. Wenn ich mich da noch hinsetzen würde, um etwas zu essen, würde ich wahrscheinlich gleich wieder einschlafen. Eine Tasse Kaffee und ein Schluck Wasser müssen reichen. Ohne die fehlt mir aber auch was...

So gegen halb zehn bis zehn bekomme ich dann Lust. Meist trinke ich dann Buttermilch oder Ayran oder ähnliche Produkte. In unserer Firma ist um zwölf Mittagspause, das reicht dann meist.

Zum Mittagessen gibt es Unterschledliches: Reste von zuhause, verspielte Salate, belegte Brote, tatsächlich auch mal Essen von unserem Caterer und eben - und damit schließt sich der Kreis - auch gelegentlich Müsli.

Ich mochte Müsli schon immer. Ganz früher gab es mal welches mit gepressten Orangenflocken: die waren immer ganz schnell weg und ich musste die restlichen Haferflocken etwas mehr geschmacksneutral verzehren.

Im Laufe der Jahre wurden die zu kaufenden Müslis mir einfach immer mehr zu süß. Deshalb haben wir unsere Müslis meist direkt aus Haferflocken, Milch und dem Obst, was gerade da ist.

Vor kurzem habe ich für ein paar Brötchen Haferflocken geröstet. Das riecht vielleicht genial! Logischerweise habe ich gleich ein paar Haferflocken mehr geröstet, ebenso wie dann wie bei den Kürbiskernen. Diese Mischung kommt im Moment bei Müslis zum Einsatz. Und eigentlich wollte ich das unten heute vorgestellte Rezept heute mittag bei halbwegs vernünftigem Licht photographieren, hatte aber total vergessen, dass ich über die Mittagszeit gar nicht in der Firma sein würde. Nun denn, dann eben jetzt...

KarottenKuerbiskernMuesli.jpg

Die Kombination von Karotte und Kürbiskernen macht sich richtig gut!

Karotten-Kürbiskern-Müsli

Quellenangabe: Erfasst 15.03.16 von Sus
Kategorien: Müsli, Karotte, Kürbiskern, Haferflocken
Mengenangaben für: 1 Portion

Zutaten:

1Karotte
200mlMilch
2EßlöffelHaferflocken
2EßlöffelKürbiskerne

Zubereitung:

Haferflocken und Kürbiskerne nacheinander in einer kleinen Pfanne trocken rösten. Abkühlen lassen.

Die Karotte fein in eine Müslischale reiben, Milch daübergießen und ein paar Minuten stehen lassen. Haferflocken und Kürbiskerne daraufgeben.


Print
|Kochen, Backen und Genießen|



Maja (Gast) - 19.03.2016 21:17

Mhhmm, liebe Sus! Ich kann mir den Geruch der frisch gerösteten Haferflocken seeehr gut vorstellen! Die Kombination mit den frischen Möhren finde ich super.
Vielen Dank für deinen Beitrag zum Event!

Viele Grüße
Maja

Trackback URL:
http://corum.twoday.net/stories/karotten-kuerbiskern-muesli/modTrackback

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Blog Events




Print

Suche




 

Weitere Themen:

Aktuelle Beiträge

Marillenkuchen - schnell...
Wie versprochen, kommen endlich ein paar der Rezepte,...
Corum - 13. Aug, 11:19
Ich war mir sicher, ich...
Ich war mir sicher, ich hätte hier kommentiert...
Barbara-Spielwiese - 12. Aug, 16:15
Unterwegs in der Wachau...
Es war schon lange ein Wunsch von mir, zur Aprikosenernte...
Corum - 1. Aug, 16:58
Marillen Caprese
Letztes Wochenende waren wir in der Wachau und haben...
Corum - 21. Jul, 14:37
Zucchini-Speck-Pizza
Wir hatten Lust auf Pizza... Es lohnt sich, schon...
Corum - 6. Jul, 15:46
Scharfer Gurken-Spargel-Salat
Bei Hitze machen sich Salate immer gut. Scharfes Essen...
Corum - 6. Jul, 15:22
Wahrscheinlich hast Du...
Wahrscheinlich hast Du Ende Juni immer Appetit auf...
Barbara (Gast) - 30. Jun, 18:07
Lecker
Sieht echt lecker aus und schmeckt wirklich gut!
Schlüsseldienst Stuttgart (Gast) - 28. Jun, 16:04
Brötchen mit Ziegenfrischkäse...
Am Wochenende haben wir die ersten Johannisbeeren geerntet....
Corum - 26. Jun, 18:38
War ursprünglich...
War ursprünglich auch mit Daikon-Rettichen gedacht....
Sus (Gast) - 18. Jun, 13:03
Ja, Spinat mache ich...
Ja, Spinat mache ich auch oft so.
Sus (Gast) - 18. Jun, 13:01
Mairüben kaufe ich...
Mairüben kaufe ich viel zu selten - dabei hatten...
Barbara (Gast) - 18. Jun, 12:21

Lauter kleine nützliche Banner

Instagram

Das ist jetzt:

Und so sieht's draußen aus:
Und was meint der Bauer dazu?

Und soviele sind vorbeigekommen:

o

Und von dort sind sie gekommen: Locations of visitors to this page

Hier werden große Links ganz klein:
Enter a long URL to make tiny:







Archiv

März 2016
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
16
17
18
19
20
21
22
23
25
26
27
28
29
 
 
 
 

More Links & Buttons



  • Ebuzzing - Top Blog - Essen und trinken





  • Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de


  • Blog Top Liste - by TopBlogs.de

  • Köstlich & Konsorten Top Food-Blogs

Status

Online seit 4277 Tagen
Aktualisiert: 15.08.2017, 17:38
Beiträge: 1251

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma

sorua enabled
xml version of this page
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB



Aufgeschnappt
Cooking, Baking and Everything
Darmstadt
Die Erforschung des Ichs mit Hilfe des Internets
Getier
Grünfutter
Halt so
Kein Kommentar
Kochen, Backen und Genießen
Lebensweisheiten
Seufz
TV
Unterwegs
Verkehr
Werbung
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren