Mit dem Essen spielt man nicht...

Doch, manchmal schon! SmileyGrin.gif

Als ich in den letzten Tagen in irgendeinem amerikanischen Blog im großen Haufen der Halloween-Rezepte eine Pizza mit niedlichen Käsegeistern gesehen hatte, wußte ich, daß ich die unbedingt nachmachen mußte. Am Sonntag war es dann soweit. Das Originalrezept hatte ich mir nicht gemerkt (war auch irgendwie nach dem Muster "Kaufe einen Pizzateig, kaufe die Tomatensauce, ..."), deshalb kommt hier meine eigene Version:

KuerbisPizzaMitGeistern.jpg

Kürbis-Pizza mit Käse-Geistern

Quellenangabe: Frei nach Lafers Kürbisküche
Erfaßt 22.10.2012 von Sus
Kategorien: Pizza, Kürbis, Ananas, Halloween
Mengenangaben für: 1 Rezept

Zutaten:

Teig:
300gDinkelmehl
150mlWasser
10gFrische Hefe
Salz, Pfeffer, Piment
Belag:
400gKürbis
1kleineZwiebel
1Knoblauchzehe
2EßlöffelOlivenöl
1TeelöffelZucker
150mlGeflügelbrühe
Salz, Pfeffer
1TeelöffelOregano, getrocknet
1/2TeelöffelKreuzkümmel, gemahlen
200gPeperoni-Salami, scharf
1Rote Zwiebel
4ScheibenZiegengouda
1/2TeelöffelNigella-Samen oder halbe Pfefferkörner - je nach Größe der Geister
1/2Ananas, frisch
3-4EßlöffelGlatte Petersilie; grob gehackt

Zubereitung:

KuerbisPizzaMitGeistern2.jpgHefe im Wasser auflösen, Mehl und Gewürze dazugeben. Zu einem Teig verkneten, der sich leicht vom Schüsselrand löst. Im Kühlschrank für ca. 8-10 Stunden kalt stellen. Ca. 1/2-1 Stunde vor Backbeginn den Teig herausholen und sich aufwärmen lassen.

Kürbis putzen, ggf. schälen und klein würfeln. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Olivenöl in einem Topf erhitzen und Zwiebel-, Knoblauch- und Kürbiswürfel darin andünsten. Das Ganze mit Zucker bestreuen, karamellisieren und mit Brühe ablöschen. Ein paar Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen. Die Sauce mit dem Mixstab grob pürieren und mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel und Oregano würzig abschmecken. Abkühlen lassen.

Salami schälen und in feine Scheiben schneiden. Rote Zwiebel schälen und in dünne Scheiben schneiden. Petersilie hacken. Ananas schälen und würfeln.

Aus den Käsescheiben mit einem passenden Plätzchenausstecher die Geister ausstechen. Falls so etwas nicht vorhanden ist, aus Papier eine Vorlage ausschneiden, diese auf den Käse legen und mit dem Messer die Umrisse nachfahren.

Backofen mit Backblech auf 230 °C vorheizen. Pizzateig noch einmal mit der Hand und etwas Mehl durchkneten und auf Backpapier ausrollen. Kürbismasse gleichmäßig auf der Pizza verteilen, einen dünnen Rand freilassen. Zuerst die Salami- und Zwiebelscheiben verteilen. Dann die Käsegeister und die Ananasstücke verteilen. Jeden Geist mit zwei Augen (Nigella oder Pfeffer) verzieren.

Backpapier mit Pizza auf das heiße Backblech ziehen und für 10-15 Minuten backen lassen.

Vor dem Servieren mit gehackter Petersilie bestreuen.


Print
|Kochen, Backen und Genießen|



Stefan FPunkt (Gast) - 23.10.2012 15:42

Salami

Hey, erstmal coole Idee, wobei ich eher die Salami als den Käse in Geisterform gemacht hätte, weil bei mir Käse auf die ganze Pizza gehört, man bei deiner Version dann aber Stellen ohne Käse hat ;)

Sus (Gast) - 24.10.2012 08:41

Rotbraune Salami-Geister sind aber auch nicht so wirklich echt aussehend, oder? :-) Du könntest ja auf die Kürbisschicht noch gleichmäßig geriebenen Käse verteilen.

Liebe Grüße, Sus

Haha, die Käsegeister sind super. Süße Idee!

Sus (Gast) - 24.10.2012 08:41

Ja, die haben mir auch gefallen!

Liebe Grüße, Sus
Persis (Gast) - 25.10.2012 12:53

Neee, watt putzig :) Die Geister wuerde ich zu gerne nachmachen. Leider steht vor Halloween keine Pizza mehr auf unserem Speiseplan. Aber ich sehe mich schon eine Adventspizza mit Salamisternen und Kaese-Ornamenten backen *lach*

liebe Gruesse,
Persis

Sus (Gast) - 25.10.2012 13:17

Hey, das ist doch auch mal eine Super-Idee mit der Adventspizza! Und das nächste Halloween kommt bestimmt...

Liebe Grüße, Sus

Trackback URL:
http://corum.twoday.net/stories/kuerbis-pizza-mit-geistern/modTrackback

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Blog Events




Print

Suche




 

Weitere Themen:

Aktuelle Beiträge

Lecker...
lecker schlecker - nehm ich auch - gerne beide. Wenn...
Urlaubs Reif - 12. Okt, 11:45
Davon nehm' ich auch...
Davon nehm' ich auch gerne welche - den Schnaps könnte...
Barbara-Spielwiese - 11. Okt, 23:24
Marillen-Apfel-Mus
Weil der Liebste ganz gerne mal Apfelmus einfach so...
Corum - 29. Aug, 19:01
Beschwipste Marillen
Zu guter Letzt habe ich die Marillen noch in Alkohol...
Corum - 29. Aug, 13:21
Zweierlei Marillenmarmelade
Marmelade stand natürlich auch auf dem Programm,...
Corum - 29. Aug, 11:58
Fruchtiger Marillensenf...
Das Zeug ist lecker, sag ich Euch!!! Fruchtiger...
Corum - 29. Aug, 11:29
Alles Marille!
Das sind die Ergebnisse meiner Marillenverarbeitung...
Corum - 29. Aug, 11:16
Marillen-Essig
Marillenessig Quellenangab e: Erfasst 18.08.17 von...
Corum - 29. Aug, 10:14
Marillen-Chutney
Weiter geht's mit der Marillen-Verarbeitung. Ich kann...
Corum - 24. Aug, 09:00
Röster
Mir geht's ehrlich gesagt wie Dir - so genau wusste...
Barbara-Spielwiese - 20. Aug, 18:40
Marillen-Röster
Ich als Deutsche wusste bisher gar nicht so genau,...
Corum - 18. Aug, 20:11
Marillenkuchen - schnell...
Wie versprochen, kommen endlich ein paar der Rezepte,...
Corum - 13. Aug, 11:19

Lauter kleine nützliche Banner

Instagram

Das ist jetzt:

Und so sieht's draußen aus:
Und was meint der Bauer dazu?

Und soviele sind vorbeigekommen:

o

Und von dort sind sie gekommen: Locations of visitors to this page

Hier werden große Links ganz klein:
Enter a long URL to make tiny:







Archiv

Oktober 2012
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 1 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 9 
10
11
13
14
17
18
19
20
21
22
24
25
26
27
29
 
 
 
 
 

More Links & Buttons



  • Ebuzzing - Top Blog - Essen und trinken





  • Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de


  • Blog Top Liste - by TopBlogs.de

  • Köstlich & Konsorten Top Food-Blogs

Status

Online seit 4342 Tagen
Aktualisiert: 12.10.2017, 11:45
Beiträge: 1259

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma

sorua enabled
xml version of this page
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB



Aufgeschnappt
Cooking, Baking and Everything
Darmstadt
Die Erforschung des Ichs mit Hilfe des Internets
Getier
Grünfutter
Halt so
Kein Kommentar
Kochen, Backen und Genießen
Lebensweisheiten
Seufz
TV
Unterwegs
Verkehr
Werbung
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren