Rhabarber... rhabarber... rhabarber... Marzipan!

Zu Ehren des Feiertages (ehrlicherweise eher des freien Tages) habe ich mal wieder einen ganzen Kuchen gebacken:


Rhabarber-Marzipan-Streusel-Kuchen

RhabarberMarzipanStreuselKuchen.jpg

Quellenangabe: www.mamas-rezepte.de
Ausprobiert 01.05.2007 von Sus
Kategorien: Kuchen, Rhabarber, Marzipan, Mürbeteig
Mengenangaben für: 1 Springform, 26 cm

Zutaten:

Mürbeteig:
250GrammMehl
50GrammZucker
250 1PriseSalz
1PäckchenVanillezucker
125GrammButter oder Margarine
1Ei
Belag:
1kgRhabarber
3Eier
150GrammZucker
25GrammMehl
50GrammMandeln; gemahlen
100GrammMarzipan
Streusel:
100GrammZucker
120GrammMehl
80GrammButter
50GrammMarzipan
80GrammMandelblättchen zum Bestreuen

Zubereitung:

Für den Mürbeteig zuerst Mehl auf eine Arbeitsfläche geben. Den Zucker, Vanillezucker, Salz und das Ei in die Mitte des Mehls in eine Mulde geben. Ringsum das Fett in kleineren Stücken legen. Nun von der Mitte ausgehend mit den Händen alles rasch zu einem Teigklumpen kneten. In eine Folie gewickelt für eine halbe bis 1 Stunde in den Kühlschrank legen.

In der Zwischenzeit den Rhabarber waschen, schälen und mit dem Messer in kleinere Scheiben von ca. 1,5 cm Dicke schneiden. Den Teig aus dem Kühlschrank holen, die Kuchenform auch am Rand einfetten und mit etwas Mehl bestäuben. Den Teig auf die Größe der Form auswellen, dabei einen etwas höheren Rand formen.

Backofen auf 210°C (Anm.: zu heiß! 180°C haben auch gereicht!) vorheizen.

Für die Füllung die Eier zusammen mit dem Zucker gut schaumig rühren. Mehl und gemahlene Mandeln darunter rühren. Den weichen Marzipan ebenfalls darunter mengen. Den vorbereiteten Rhabarber zugeben und alles gut miteinander vermengen und in der Springform auf den Teig gleichmäßig verteilen.

Butter und Marzipan in kleine Flocken zerteilen, mit Mehl und Zucker vermischen und mit den Händen rasch zu groben Streuseln formen. Diese auf die Rhabarbermischung aufstreuen und zum Abschluss noch mit Mandelblättchen bestreuen. Den Kuchen in die Mitte des Backofens einstellen und bei ca. 40–45 Minuten backen.

Anmerkung:

- Im Originalrezept war nur die Hälfte an Marzipan im Belag und keines in den Streuseln.
- Für eine Silikonform ist der Kuchen nicht so gut geeignet, da er beim Herausnehmen leicht brechen kann.

Nachtrag (14.05.2007):

Huch! 250 Prisen Salz sind definitiv zuviel! Hoffentlich hat das so niemand nachgebacken! SmileyGrin.jpg

Print
|Kochen, Backen und Genießen|



_astrid_ - 07.05.2007 17:17

mjam der ist klasse geworden!

Wäre natürlich ein perfekter Beitrag für den neuen Garten-Koch-Event.
Wir haben die Regeln für diesmal - weil wir später dran sind - ein wenig gelockert. Es dürfen auch Beiträge mitmachen, die ab dem 1.Mai gebloggt wurden.
Wir freuen uns aber natürlich auch über einen gänzlich neuen Rhabarber-Beitrag von dir :o)

prinzzess (Gast) - 09.05.2007 21:23

liest sich superlecker!
ich hasse meine diät!

Trackback URL:
http://corum.twoday.net/stories/rhabarber-marzipan-streusel-kuchen/modTrackback

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Blog Events




Print

Suche




 

Weitere Themen:

Aktuelle Beiträge

Lecker...
lecker schlecker - nehm ich auch - gerne beide. Wenn...
Urlaubs Reif - 12. Okt, 11:45
Davon nehm' ich auch...
Davon nehm' ich auch gerne welche - den Schnaps könnte...
Barbara-Spielwiese - 11. Okt, 23:24
Marillen-Apfel-Mus
Weil der Liebste ganz gerne mal Apfelmus einfach so...
Corum - 29. Aug, 19:01
Beschwipste Marillen
Zu guter Letzt habe ich die Marillen noch in Alkohol...
Corum - 29. Aug, 13:21
Zweierlei Marillenmarmelade
Marmelade stand natürlich auch auf dem Programm,...
Corum - 29. Aug, 11:58
Fruchtiger Marillensenf...
Das Zeug ist lecker, sag ich Euch!!! Fruchtiger...
Corum - 29. Aug, 11:29
Alles Marille!
Das sind die Ergebnisse meiner Marillenverarbeitung...
Corum - 29. Aug, 11:16
Marillen-Essig
Marillenessig Quellenangab e: Erfasst 18.08.17 von...
Corum - 29. Aug, 10:14
Marillen-Chutney
Weiter geht's mit der Marillen-Verarbeitung. Ich kann...
Corum - 24. Aug, 09:00
Röster
Mir geht's ehrlich gesagt wie Dir - so genau wusste...
Barbara-Spielwiese - 20. Aug, 18:40
Marillen-Röster
Ich als Deutsche wusste bisher gar nicht so genau,...
Corum - 18. Aug, 20:11
Marillenkuchen - schnell...
Wie versprochen, kommen endlich ein paar der Rezepte,...
Corum - 13. Aug, 11:19

Lauter kleine nützliche Banner

Instagram

Das ist jetzt:

Und so sieht's draußen aus:
Und was meint der Bauer dazu?

Und soviele sind vorbeigekommen:

o

Und von dort sind sie gekommen: Locations of visitors to this page

Hier werden große Links ganz klein:
Enter a long URL to make tiny:







Archiv

Mai 2007
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 1 
 2 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
11
12
13
15
16
17
18
19
20
21
22
23
27
31
 
 
 
 

More Links & Buttons



  • Ebuzzing - Top Blog - Essen und trinken





  • Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de


  • Blog Top Liste - by TopBlogs.de

  • Köstlich & Konsorten Top Food-Blogs

Status

Online seit 4341 Tagen
Aktualisiert: 12.10.2017, 11:45
Beiträge: 1259

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma

sorua enabled
xml version of this page
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB



Aufgeschnappt
Cooking, Baking and Everything
Darmstadt
Die Erforschung des Ichs mit Hilfe des Internets
Getier
Grünfutter
Halt so
Kein Kommentar
Kochen, Backen und Genießen
Lebensweisheiten
Seufz
TV
Unterwegs
Verkehr
Werbung
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren