Zum Kaffee ...

... gab es neben dem Haselnuß-Zopf auch noch ein paar klitzekleine Kalorien in Form von

Rhabarberschnitten.jpg

Rhabarberschnitten

Quellenangabe: ARD-Buffet 04/2012
Erfaßt 09.04.2012 von Sus
Kategorien: Kuchen, Rhabarber, Biskuit, Sahne, Schokolade, Ostern
Mengenangaben für: 14 Stück

Zutaten:

Teig:
25gButter
3Eier
1PriseSalz
100gZucker
2EßlöffelWarmes Wasser
1/2Zitrone; geriebene Schale davon
75gMehl
25gStärke
1gestr. TeelöffelBackpulver
Belag:
700gRhabarber
3-5EßlöffelZucker
75mlRoter Fruchtsaft
20gStärke
1Vanilleschote
500gSahne
3EßlöffelPuderzucker
4BlattGelatine
125gZartbitterschokolade; geraspelt

Zubereitung:

Backofen auf 200 °C vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen. Für den Teig die Butter schmelzen. Eier trennen, das Eiweiß mit Salz und der Hälfte des Zuckers steif schlagen. Eigelbe, warmes Wasser, Zitronenschale und restlichen Zucker hell-cremig aufschlagen. Mehl, Stärke und Backpulver mischen, auf die Eicreme sieben und kurz unterrühren. Eischnee darufgeben und unterziehen. Flüssige Butter unterrühren.

Teig auf dem Backblech verstreichen und ca. 12 Minuten backen. Sofort mit dem Backpapier vom Blech auf eine Kuchenrost ziehen. Biskuitplatte mit dem umgedrehten Backblech bedeckt erkalten lassen. Dabei darauf achten, daß das Blech den Biskuit nicht berührt. (??)

Für die Füllung den Rhabarber putzen und in Stücke schneiden. Mit dem Zucker in einem Topf mischen und Saft ziehen lassen. Roten Fruchtsaft und Stärke glatt verrühren. Rhabarber bei mittlerer Hitze aufkochen, angerührte Stärke zugießen und noch ca. 1 Minute köcheln lassen. Mit Zucker abschmecken, abkühlen lassen.

Teigplatte in 2 gleich große Stücke schneiden und vorsichtig vom Backpapier lösen. Eine Biskuitplatte mit einem Backrahmen umschließen (Sus: geht auch ohne). Kompott darauf glatt verstreichen. Die zweite Biskuitplatte darauflegen, auskühlen lassen.

Vanillemark und 50 g Sahne erwärmen, vom Herd nehmen und 10 Minuten ziehen lassen. Gelatine kalt einweichen, ausdrücken und in der Vanillesahne auflösen (evtl. noch einmal leicht erwärmen). Schokolade nicht zu fein raspeln, ca. 4 EL davon beiseitestellen. Den Rest Sahne mit Puderzucker steifschlagen. Etwas geschlagene Sahne unter die Gelatinemischung rühren. Diese dann unter die restliche geschlagene Sahne rühren. Die Schokoraspel unterziehen. Stracciatellasahne auf dem Bikuit verteilen.

Den Kuchen ca. 2 Stunden kaltstellen.

Fazit: Lecker, aber recht mächtig!
Print
|Kochen, Backen und Genießen|



Name

Url

Meine Eingaben merken?

Titel:

Text:


JCaptcha - du musst dieses Bild lesen können, um das Formular abschicken zu können
Neues Bild

 

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Blog Events

  • Blog-Event CIII - Quintessenz des Herbsts (Einsendeschluss 25. November 2014)

  • Garten-Koch-Event November: Kürbiskerne [30.09.2014]

Print

Suche




 

Weitere Themen:

Aktuelle Beiträge

Ich glaube, ich habe...
Ich glaube, ich habe zu St. Martin weder jemals Ganz...
Jutta (Gast) - 13. Nov, 21:41
Martinsgans mal anders...
Passend zum morgigen Martinstag gab es bei uns gestern...
Corum - 10. Nov, 14:39
Hallo Sus vielen Dank...
Hallo Sus vielen Dank für das Rezept. Ich kann...
cris LeBonVivant (Gast) - 9. Nov, 15:50
Heimisch...
In unserer Gegend (Kleinstadt mit vielen Bauernhöfen...
Corum - 6. Nov, 17:05
Ja, Knoblaucharoma braucht...
Ja, Knoblaucharoma braucht wirklich kein Mensch, wie...
zorra (Gast) - 5. Nov, 11:19
Herbst = Nebel ...
... so hat sich der Herbst an diesem Wochenende für...
Corum - 3. Nov, 21:38
Zwiebelwaffeln
Zwiebelwaffeln Quellenanga be: Erfasst 02.11.14 von...
Corum - 3. Nov, 21:31
Feldsalat mit Himbeer-Buttermilch-Dressi ng
Feldsalat mit Himbeer-Buttermilch-Dressi ng Quellenangabe:...
Corum - 3. Nov, 17:32
Hallo Sus, gut, dass...
Hallo Sus, gut, dass ich für meinen Salat nur...
Martina (Gast) - 1. Nov, 19:37
Vitamine für den...
Leider vergeht die Zeit mal wieder viel zu schnell...
Corum - 30. Okt, 16:15
Aha! Dafür habe...
Aha! Dafür habe ich meinen Kefir noch nie benutzt! Guter...
Noémi (Gast) - 24. Okt, 19:28
Dafür ist der aber...
Dafür ist der aber zu schade! Den sollte man lieber...
Sus (Gast) - 24. Okt, 15:58

Lauter kleine nützliche Banner

Das ist jetzt:

Und so sieht's draußen aus:
Und was meint der Bauer dazu?

Und soviele sind vorbeigekommen:

o

Und von dort sind sie gekommen: Locations of visitors to this page

Hier werden große Links ganz klein:
Enter a long URL to make tiny:







Archiv

April 2012
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 5 
 6 
 7 
 8 
13
14
15
16
17
18
21
22
23
24
26
27
28
30
 
 
 
 
 
 
 

More Links & Buttons



  • Ebuzzing - Top Blog - Essen und trinken





  • Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de


  • Blog Top Liste - by TopBlogs.de

  • Köstlich & Konsorten Top Food-Blogs

Status

Online seit 3280 Tagen
Aktualisiert: 13.11.2014, 21:41
Beiträge: 1097

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma

sorua enabled
xml version of this page
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB



Aufgeschnappt
Cooking, Baking and Everything
Darmstadt
Die Erforschung des Ichs mit Hilfe des Internets
Getier
Grünfutter
Halt so
Kein Kommentar
Kochen, Backen und Genießen
Lebensweisheiten
Seufz
TV
Unterwegs
Verkehr
Werbung
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren