Und schon ...

... wieder ein Muttertag vergangen. Erwähnte ich schon, wie die Zeit vergeht? Apropos: Eines meiner Lieblingszitate: "Time flies like an arrow; fruit flies like a banana." (leider nicht von mir, sondern von Groucho Marx)

Das hat jetzt aber eher nichts mit dem folgenden Rezept zu tun, denn hier handelt es sich um einen klassischen, zeitlosen Hefe-Streusel, den man mit beliebigen Früchten, wie z.B. Äpfeln, Kirschen, Pfirsichen oder eben Rhabarber, backen kann.

Rhabarber-Streusel

RhabarberStreusel.jpg
Quellenangabe: 10.05.09 von Sus
Kategorien: Kuchen, Hefe, Rhabarber
Mengenangaben für: 1 Blech oder 2 Herz- und 1 kleine Springform(en)

Zutaten:

Teig:
400gMehl (hier: Dinkel)
250mlMilch
20gHefe (ich hatte nicht mehr - eigentlich sollen es 40g sein, dann aber auch 500 g Mehl)
70gZucker
50gButter
1Ei
Belag:
1kgRhabarber
4EßlöffelRosenmarmelade
Zucker
Streusel:
150gMehl (hier: Dinkel)
75gButter
75gZucker
1PäckchenVanillinzucker

Zubereitung:

Rhabarber schälen und in schmale Stücke schneiden. In einer Schüssel mit Zucker bestreuen. Wenn etwas Saft gezogen ist, diesen mit Rosenmarmelade verrühren und wieder über den Rhabarber geben. 1 Stunde ziehen lassen, dabei mehrmals die Rhabarberstücke in der Flüssigkeit 'umrühren'.

Für den Hefeteig die Hefe mit etwas Zucker und Mehl in der Milch auflösen. Den restlichen Zucker, die weiche Butter und das Ei hinzugeben und gleichmäßig mit dem Mehl verrühren, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst.

Die Schüssel mit einem Tuch zudecken und den Teig an einer warmen Stelle gehen lassen. (Das geht im Winter einfacher: Da kann man die Schüssel einfach auf die Heizung stellen. Jetzt braucht man entweder mehr Geduld, bis der Teig von alleine gegangen ist, oder nimmt den Backofen bei 40-50°C zu Hilfe.)

Den Teig auf ein Blech ausrollen bzw. in Spring- oder Silikonformen streichen und mit dem abgetropftem Rhabarber belegen.

Für die Streusel die Zutaten in einer Schüssel mit den Händen verkneten und gleichmäßig auf dem Rhabarber verteilen.

Backzeit: ca. 30 Minuten bei 220°C.

Anmerkung:

- Die Rosenmarmelade hat sehr gut mit dem rohen Rhabarber harmoniert; leider hat man sie nach dem Backen kaum noch geschmeckt. Vielleicht beim nächsten Mal die Menge an Rosenmarmelade verdoppeln. Oder den Teig damit bestreichen. Mal sehen.

- Naja, die Rosenmarmelade ist nicht wirklich klassisch... SmileyPsst.gif
Technorati: , , ,
Print
|Kochen, Backen und Genießen|



Trackback URL:
http://corum.twoday.net/stories/rhabarberstreusel/modTrackback

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Blog Events




Print

Suche




 

Weitere Themen:

Aktuelle Beiträge

Lecker...
lecker schlecker - nehm ich auch - gerne beide. Wenn...
Urlaubs Reif - 12. Okt, 11:45
Davon nehm' ich auch...
Davon nehm' ich auch gerne welche - den Schnaps könnte...
Barbara-Spielwiese - 11. Okt, 23:24
Marillen-Apfel-Mus
Weil der Liebste ganz gerne mal Apfelmus einfach so...
Corum - 29. Aug, 19:01
Beschwipste Marillen
Zu guter Letzt habe ich die Marillen noch in Alkohol...
Corum - 29. Aug, 13:21
Zweierlei Marillenmarmelade
Marmelade stand natürlich auch auf dem Programm,...
Corum - 29. Aug, 11:58
Fruchtiger Marillensenf...
Das Zeug ist lecker, sag ich Euch!!! Fruchtiger...
Corum - 29. Aug, 11:29
Alles Marille!
Das sind die Ergebnisse meiner Marillenverarbeitung...
Corum - 29. Aug, 11:16
Marillen-Essig
Marillenessig Quellenangab e: Erfasst 18.08.17 von...
Corum - 29. Aug, 10:14
Marillen-Chutney
Weiter geht's mit der Marillen-Verarbeitung. Ich kann...
Corum - 24. Aug, 09:00
Röster
Mir geht's ehrlich gesagt wie Dir - so genau wusste...
Barbara-Spielwiese - 20. Aug, 18:40
Marillen-Röster
Ich als Deutsche wusste bisher gar nicht so genau,...
Corum - 18. Aug, 20:11
Marillenkuchen - schnell...
Wie versprochen, kommen endlich ein paar der Rezepte,...
Corum - 13. Aug, 11:19

Lauter kleine nützliche Banner

Instagram

Das ist jetzt:

Und so sieht's draußen aus:
Und was meint der Bauer dazu?

Und soviele sind vorbeigekommen:

o

Und von dort sind sie gekommen: Locations of visitors to this page

Hier werden große Links ganz klein:
Enter a long URL to make tiny:







Archiv

Mai 2009
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
12
13
14
15
16
17
18
20
21
22
24
27
30
 

More Links & Buttons



  • Ebuzzing - Top Blog - Essen und trinken





  • Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de


  • Blog Top Liste - by TopBlogs.de

  • Köstlich & Konsorten Top Food-Blogs

Status

Online seit 4343 Tagen
Aktualisiert: 12.10.2017, 11:45
Beiträge: 1259

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma

sorua enabled
xml version of this page
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB



Aufgeschnappt
Cooking, Baking and Everything
Darmstadt
Die Erforschung des Ichs mit Hilfe des Internets
Getier
Grünfutter
Halt so
Kein Kommentar
Kochen, Backen und Genießen
Lebensweisheiten
Seufz
TV
Unterwegs
Verkehr
Werbung
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren