Rosmarin-Muffins

RosmarinMuffins.jpgBei den vielen tollen Rezepten, die ich Tag für Tag zu lesen bekomme, komme ich nicht umhin, einige davon auch auszuprobieren. Oft genug ist es leider so, daß ich mir ein Rezept merke, aber nicht mehr weiß, wo ich es aufgeschnappt habe. Deshalb möchte ich mich hiermit bei allen entschuldigen, falls ich ein Rezept ohne die richtige Referenz präsentiere.

Bei dem folgenden Rezept ist das anders: Ich habe es im Blog "Kochen für Schlampen - Hamburg, Berlin, Zürich" gefunden und gleich ausprobiert. Und ich kann bestätigen: Es schmeckt extrem lecker!

Natürlich habe ich wieder am Rezept herumgespielt und etwas geriebene Limettenschale in den Teig und Limettensaft in den Guß gegeben. Paßt super zusammen!

Rosmarin-Muffins

Quellenangabe: Original: hier
abgewandelt und nachgebacken 24.11.07 von Sus
Kategorien: Muffin, Backen, Rosmarin, Limette
Mengenangaben für: 6 Muffins

Zutaten:

150 Gramm Weiche Butter
100 Gramm Braunen Rohrzucker
2 Eier
150 Gramm Mehl
2 Teelöffel Backpulver
1 Päckchen Vanillezucker
2-3 Eßlöffel Milch
1 Limette, unbehandelt
2 Teelöffel Frische Rosmarinnadeln; fein gehackt
50 Gramm Braunen Rohrzucker; zu Puderzucker gemahlen

Zubereitung:

Den Backofen auf 170°C vorheizen. Die weiche Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig schlagen. Die Eier nach und nach dazugeben. Dann das Mehl mit dem Backpulver, zum Schluß den gehackten Rosmarin und die abgeriebene Limettenschale untermischen. Den Teig mit der Milch nur soweit verdünnen, daß er zäh und schwer bleibt. Vorsicht: Man ist schnell versucht, zuviel Flüssigkeit zu verwenden. In die (falls notwendig: gefetteten) Formen füllen. Die Backzeit beträgt ca. 35-40 Minuten.

Nach dem Backen die Muffins kurz abkühlen lassen und aus der Form nehmen.
Die Limette auspressen und den Saft mit dem gemahlenen Zucker verrühren. Die noch heißen Muffins dick mit dem Guß bestreichen.

Anmerkung:

- Ich habe wieder meine neue Mini-Gugelhupf-Form verwendet. Die Backzeit kann bei anderen Formen variieren.
- Obwohl ich im Verhältnis die doppelte Menge Rosmarin verwendet habe, war mir der Rosmaringeschmack immer noch zu dezent.
FlagUKUS.png
Print
|Kochen, Backen und Genießen|



Barbara (Gast) - 27.11.2007 20:06

Die sehen richtig schön aus!

Ich hatte mal Kekse mit Rosmarin und Limette gebacken (irgendwann im August verbloggt), die Kombination war echt total lecker. Deshalb kann ich mir die Muffins gut geschmacklich vorstellen.

Mit Rezepten geht es mir aber genauso wie Du schreibst, "da war doch was" - "ich wollte doch noch dies nachmachen" "wo war nochmal...", das geht uns allen ähnlich! :-)

Corum - 28.11.2007 13:18

Danke sehr!

Ich habe gerade mal bei Deinen Keksen nachgesehen: Dein Bild kommt mir bekannt vor :-) Hatte ich aber wohl wieder aus dem aktiven Gedächtnis verloren.
miyelo - 29.11.2007 17:29

Ich kann mir den Geschmack nicht vorstellen.

Sind die nun eher der Kategorie Süßes oder der Kategorie Pikantes zuzuordnen?
Lieben Gruß
Elke

Corum - 02.12.2007 12:47

Hi!

Bin ein bißchen spät mit der Antwort, sorry.

Es sind immer noch süße Muffins. Bis auf den Rosmarin ist es ein ganz normales Kuchen-/Muffinrezept. Man könnte entweder andere Gewürze (Zimt, Kardamom o.ä.) oder auch z.B. Nüsse reintun und es würde auch passen.

Liebe Grüße, SuS

Trackback URL:
http://corum.twoday.net/stories/rosmarin-muffins/modTrackback

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Blog Events




Print

Suche




 

Weitere Themen:

Aktuelle Beiträge

Lecker...
lecker schlecker - nehm ich auch - gerne beide. Wenn...
Urlaubs Reif - 12. Okt, 11:45
Davon nehm' ich auch...
Davon nehm' ich auch gerne welche - den Schnaps könnte...
Barbara-Spielwiese - 11. Okt, 23:24
Marillen-Apfel-Mus
Weil der Liebste ganz gerne mal Apfelmus einfach so...
Corum - 29. Aug, 19:01
Beschwipste Marillen
Zu guter Letzt habe ich die Marillen noch in Alkohol...
Corum - 29. Aug, 13:21
Zweierlei Marillenmarmelade
Marmelade stand natürlich auch auf dem Programm,...
Corum - 29. Aug, 11:58
Fruchtiger Marillensenf...
Das Zeug ist lecker, sag ich Euch!!! Fruchtiger...
Corum - 29. Aug, 11:29
Alles Marille!
Das sind die Ergebnisse meiner Marillenverarbeitung...
Corum - 29. Aug, 11:16
Marillen-Essig
Marillenessig Quellenangab e: Erfasst 18.08.17 von...
Corum - 29. Aug, 10:14
Marillen-Chutney
Weiter geht's mit der Marillen-Verarbeitung. Ich kann...
Corum - 24. Aug, 09:00
Röster
Mir geht's ehrlich gesagt wie Dir - so genau wusste...
Barbara-Spielwiese - 20. Aug, 18:40
Marillen-Röster
Ich als Deutsche wusste bisher gar nicht so genau,...
Corum - 18. Aug, 20:11
Marillenkuchen - schnell...
Wie versprochen, kommen endlich ein paar der Rezepte,...
Corum - 13. Aug, 11:19

Lauter kleine nützliche Banner

Instagram

Das ist jetzt:

Und so sieht's draußen aus:
Und was meint der Bauer dazu?

Und soviele sind vorbeigekommen:

o

Und von dort sind sie gekommen: Locations of visitors to this page

Hier werden große Links ganz klein:
Enter a long URL to make tiny:







Archiv

November 2007
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
12
13
14
16
17
18
19
21
22
23
24
25
28
29
30
 
 
 

More Links & Buttons



  • Ebuzzing - Top Blog - Essen und trinken





  • Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de


  • Blog Top Liste - by TopBlogs.de

  • Köstlich & Konsorten Top Food-Blogs

Status

Online seit 4343 Tagen
Aktualisiert: 12.10.2017, 11:45
Beiträge: 1259

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma

sorua enabled
xml version of this page
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB



Aufgeschnappt
Cooking, Baking and Everything
Darmstadt
Die Erforschung des Ichs mit Hilfe des Internets
Getier
Grünfutter
Halt so
Kein Kommentar
Kochen, Backen und Genießen
Lebensweisheiten
Seufz
TV
Unterwegs
Verkehr
Werbung
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren