Silvester-Nachlese: Selbstgemachte Schupfnudeln

Bevor das Jahr noch weiter ins Land zieht, muß ich noch schnell unser dies letztjähriges Silvester-Essen präsentieren:


Silvester2014Hauptspeise.jpg

Sauerkraut, Schupfnudeln, Lachs, Schweinelachs (beide nicht im Bild) und (doch) Rippchen



Neben selbstgemachtem Sauerkraut gab es zum ersten Mal auch selbstgemachte Schupfnudeln. Wenn ich gewußt hätte, daß die so einfach sind, hätte ich sie schon viel früher ausprobiert. Außerdem wurden meine Schupfnudeln so richtig schön fluffig, überhaupt kein Vergleich zu den gekauften...

Fazit: Ich kaufe keine Schupfnudeln mehr! SmileyLecker.gif

Schupfnudeln1.jpg Schupfnudeln2.jpg
Schupfnudeln3.jpg Schupfnudeln4.jpg


Schupfnudeln, selbstgemacht

Quellenangabe: gefunden bei Genial Lecker
Erfaßt 01.01.2015 von Sus
Kategorien: Beilage, Kartoffel, Nudeln
Mengenangaben für: 4 Portionen als Beilage

Zutaten:

500gKartoffeln, mehligkochende Sorte
Salz
2Eier (M)
150-200gMehl (Typ 405)
Muskat

Zubereitung:

Kartoffeln am Vortag kochen, abdampfen lassen. Am nächsten Tag die Kartoffeln schälen und durch den feinen Einsatz der Kartoffelpresse in eine Schüssel drücken. Mit den Eiern und 1/2 TL Salz verkneten. Dann soviel Mehl (bei uns 200 g nötig) zugeben, bis ein fester Teig entstanden ist. Mit Muskat abschmecken. Mit bemehlten Händen auf der bemehlten Arbeitsfläche fden Teig portionsweise zu Rollen formen, davon Stücke in doppelter Gnocchi-Größe abschneiden.

Mit den bemehlten Händen jeweils 1 kleines Stück in die Hohlhand legen.

Die anderen Hand um 90° versetzt und dann daraus die Schupfnudeln formen, das heißt mit dickerer Mitte und zulaufenden Enden.

So lange wiederholen, bis der ganze Teig verbraucht ist. Möglichst zügig arbeiten, der Teig zieht Wasser. Reichlich Wasser aufsetzen, sobald es kocht, Salz zugeben und dann die Schupfnudeln darin portionsweise sieden lassen. Dauert etwa 4 Minuten. Sie sind fertig, sobald sie an der Wasseroberfläche schwimmen.

Anmerkung: Bei mir haben die Schupfnudeln gerade mal zwei Minuten gebraucht. Ich habe sie portionsweise gekocht und abgeschöpft. Wenn man sie gleich verzehren und dabei nicht anbraten möchte, gibt zum Schluß alle Schupfnudeln zusammen noch ein paar Sekunden in das kochende Wasser, damit sie alle gleichmäßig heiß sind.

Andernfalls in der Pfanne mit etwas Butter oder Gänseschmalz von allen Seiten leicht knusprig anbraten.
Print
|Kochen, Backen und Genießen|



genial-lecker - 10.01.2015 20:13

Wow! Freut mich, dass Du vom Rezept so begeistert bist! Sollte ich auch unbedingt mal wieder machen, aber zum genussvollen und ruhigen Kochen bleibt momentan leider keine Zeit - doch gleich ein Vorsatz für das neue Jahr!! Alles Liebe für 2015!

Dani (Gast) - 12.01.2015 17:13

Das sieht so lecker aus!
Ich habe die Schupfnudeln bisher immer fertig gekauft, aber jetzt möchte ich das auch einmal ausprobieren.
Das Rezept ist schon ausgedruckt, hoffentlich klappt's!:)

Sus (Gast) - 14.01.2015 09:45

Probier's! Ich war überrascht, wie einfach es geht.

Liebe Grüße, Sus

Trackback URL:
http://corum.twoday.net/stories/schupfnudeln-selbstgemacht/modTrackback

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Blog Events




Print

Suche




 

Weitere Themen:

Aktuelle Beiträge

Röster
Mir geht's ehrlich gesagt wie Dir - so genau wusste...
Barbara-Spielwiese - 20. Aug, 18:40
Marillen-Röster
Ich als Deutsche wusste bisher gar nicht so genau,...
Corum - 18. Aug, 20:11
Alles Marille!
Das sind die Ergebnisse meiner Marillenverarbeitung...
Corum - 18. Aug, 20:08
Marillenkuchen - schnell...
Wie versprochen, kommen endlich ein paar der Rezepte,...
Corum - 13. Aug, 11:19
Ich war mir sicher, ich...
Ich war mir sicher, ich hätte hier kommentiert...
Barbara-Spielwiese - 12. Aug, 16:15
Unterwegs in der Wachau...
Es war schon lange ein Wunsch von mir, zur Aprikosenernte...
Corum - 1. Aug, 16:58
Marillen Caprese
Letztes Wochenende waren wir in der Wachau und haben...
Corum - 21. Jul, 14:37
Zucchini-Speck-Pizza
Wir hatten Lust auf Pizza... Es lohnt sich, schon...
Corum - 6. Jul, 15:46
Scharfer Gurken-Spargel-Salat
Bei Hitze machen sich Salate immer gut. Scharfes Essen...
Corum - 6. Jul, 15:22
Wahrscheinlich hast Du...
Wahrscheinlich hast Du Ende Juni immer Appetit auf...
Barbara (Gast) - 30. Jun, 18:07
Lecker
Sieht echt lecker aus und schmeckt wirklich gut!
Schlüsseldienst Stuttgart (Gast) - 28. Jun, 16:04
Brötchen mit Ziegenfrischkäse...
Am Wochenende haben wir die ersten Johannisbeeren geerntet....
Corum - 26. Jun, 18:38

Lauter kleine nützliche Banner

Instagram

Das ist jetzt:

Und so sieht's draußen aus:
Und was meint der Bauer dazu?

Und soviele sind vorbeigekommen:

o

Und von dort sind sie gekommen: Locations of visitors to this page

Hier werden große Links ganz klein:
Enter a long URL to make tiny:







Archiv

Januar 2015
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 1 
 2 
 4 
 5 
 6 
 8 
 9 
12
13
15
16
17
18
20
21
22
23
24
25
27
28
29
30
 
 

More Links & Buttons



  • Ebuzzing - Top Blog - Essen und trinken





  • Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de


  • Blog Top Liste - by TopBlogs.de

  • Köstlich & Konsorten Top Food-Blogs

Status

Online seit 4281 Tagen
Aktualisiert: 20.08.2017, 18:40
Beiträge: 1253

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma

sorua enabled
xml version of this page
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB



Aufgeschnappt
Cooking, Baking and Everything
Darmstadt
Die Erforschung des Ichs mit Hilfe des Internets
Getier
Grünfutter
Halt so
Kein Kommentar
Kochen, Backen und Genießen
Lebensweisheiten
Seufz
TV
Unterwegs
Verkehr
Werbung
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren