Grien Sooß

Gestern war Gründonnerstag und eine meiner liebsten Traditionen ist Grüne Soße am Gründonnerstag.

Rezepte für Grüne Soße gibt es wahrscheinlich so viele, wie es hessische Hausfrauen gegeben hat, gibt und geben wird. Auch das Rezept, welches ich von meiner Großmutter kenne, habe ich mittlerweile selbst abgewandelt: Ursprünglich hat in unserer Familie die Grüne Soße weiß zu sein. Aber mir gefällt's halt, wenn's ein bißchen grüner ist.

Dies ist der Rest von gestern:

Gruene-Sauce.jpg

Normalerweise würde hier kein hartgekochtes Ei schwimmen, aber sonst glaubt einem ja keiner, daß da Eier drin sind :-) und wie könnte ich sonst beim Blog-Event XI: Ei, ei, ei! mitmachen?

Grüne Soße

Herkunft: Deutschland-Hessen
Quellenangabe: Eigene Kreation, nach Überlieferung von meiner Großmutter
Kategorien: Ostern, Sauce, Quark, Kräuter, Hessen
Mengenangaben für: 1 Rezept

Zutaten:

500GrammMagerquark
250GrammJoghurt 3%
150GrammSaure Sahne
4Eier; hartgekocht, geschält
1EsslöffelSenf; keinen extrem scharfen verwenden
1PackungFrische Grüne Soße-Kräuter
1PackungKresse
1kleineSchalotte; (oder ein bißchen Grünes von ausgetriebenen Zwiebeln)
1/2BundSchnittlauch
Salz
Pfeffer
1PriseKnoblauch

Zubereitung:

Quark, Joghurt und Sahne und Senf vermischen. Die Kräuter waschen und putzen und dann mit einem scharfen Messer oder einem Wiegemesser so zerkleinern, daß die größten Stücke max. 3-4mm groß sind, und unterrühren. Danach ganz kurz mit dem elektrischen Zerkleinerer durch die Masse gehen, daß die Soße ein bißchen grün wird, aber die Kräuterstückchen erhalten bleiben. Die Eier in kleine Stückchen schneiden und unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mindestens eine halben Tag im Kühlschrank durchziehen lassen.


Die offiziellen Kräuter sind:
Petersilie, Pimpernelle, Schnittlauch, Kresse, Kerbel, Sauerampfer und Borretsch
- und normalerweise sind in den Paketen, die hier in der Gegend erhältlich sind, die einzelnen Sorten recht gut gemischt. Dieses Jahr allerdings konnte ich - wahrscheinlich wetterbedingt - vor lauter Petersilie so gut wie keinen Borretsch oder Sauerampfer finden. Da mußten halt ein paar Blättchen meines frischgepflanzten Baby-Sauerampfers herhalten. Kresse ist mir auch immer zu wenig drin, daher wird die auch noch hinzugekauft, wenn man nicht rechtzeitig vorgesorgt hat.

Ach, und noch ein Tip(p): Wenn man Eier färben möchte, sollte man das kurz vor dem Gründonnertag tun, denn dann kann man die gegebenenfalls geplatzten Eier gleich sinnvoll einsetzen.
Print
|Kochen, Backen und Genießen|



Trackback URL:
http://corum.twoday.net/stories/gruene-sauce/modTrackback

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Blog Events

  • Blog-Event CVI - Sauer macht lustig (Einsendeschluss 15. März 2015)

  • Garten-Koch-Event März 2015: Kresse [31.03.2015]

  • Bread Baking Day #72 - nussige Brote ~ nutty breads (last day of submission April 1, 2015)

  • Calendar of Cakes

Print

Suche




 

Weitere Themen:

Aktuelle Beiträge

An die Buchweizenpolenta...
An die Buchweizenpolenta hast du dich noch nicht rangetraut...
Noemi (Gast) - 29. Mrz, 13:34
Neuzugang: Polentaschnitten...
Am Wochenende gab es bei uns sozusagen sowohl die...
Corum - 27. Mrz, 20:12
Hallo Sus! Ich bin gerade...
Hallo Sus! Ich bin gerade über das Souvenir-Event...
Diana (Gast) - 27. Mrz, 10:03
Liebe Sus, das sieht...
Liebe Sus, das sieht köstlich aus und ich finde...
bushcook (Gast) - 23. Mrz, 20:32
Hört sich wunderbar...
Hört sich wunderbar an und hat bestimmt auch so...
Annette Pagel - 23. Mrz, 18:57
Koreanisch: Bulgogi Deopbap
Letzte Woche hatte der Metzger unseres Vertrauens Rindfleisch...
Corum - 23. Mrz, 17:29
Das mit der Zitrone ist...
Das mit der Zitrone ist ja dubios! Danke für...
Barbara (Gast) - 23. Mrz, 00:21
der unbekannte Löwe...
der unbekannte Löwe hat dein Auto hoffentlich...
NOémi (Gast) - 22. Mrz, 21:54
Fast ein Fastengericht...
Gestern war mal wieder einiges los: Am Vormittag gab...
Corum - 21. Mrz, 21:23
Sono i biscotti che si...
Sono i biscotti che si mangiano in Inghilterra, giusto?...
Aurora C. (Gast) - 18. Mrz, 12:04
Mmmmmhhhh...
Das Brot sieht ja köstlich aus! Vielen Dank für...
Tanja (Gast) - 16. Mrz, 09:07
Ein Brotmonster: Haselnussbrot
Dieses Brotrezept backe ich mittlerweile regelmäßig...
Corum - 11. Mrz, 20:48

Lauter kleine nützliche Banner

Das ist jetzt:

Und so sieht's draußen aus:
Und was meint der Bauer dazu?

Und soviele sind vorbeigekommen:

o

Und von dort sind sie gekommen: Locations of visitors to this page

Hier werden große Links ganz klein:
Enter a long URL to make tiny:







Archiv

April 2006
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
16
17
18
21
22
23
24
25
27
29
 

More Links & Buttons



  • Ebuzzing - Top Blog - Essen und trinken





  • Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de


  • Blog Top Liste - by TopBlogs.de

  • Köstlich & Konsorten Top Food-Blogs

Status

Online seit 3405 Tagen
Aktualisiert: 29.03.2015, 13:34
Beiträge: 1127

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma

sorua enabled
xml version of this page
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB



Aufgeschnappt
Cooking, Baking and Everything
Darmstadt
Die Erforschung des Ichs mit Hilfe des Internets
Getier
Grünfutter
Halt so
Kein Kommentar
Kochen, Backen und Genießen
Lebensweisheiten
Seufz
TV
Unterwegs
Verkehr
Werbung
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren