Feldsalat, aufgepeppt ...

Blog-Event XIX: Garnelen, Scampi & Co.Ich liebe Feldsalat und habe natürlich im Herbst zum ersten Mal auch Samen in zwei Beeten verteilt. Leider kann ich keine einziges Blatt ernten: die eine Saat ist merkwürdigerweise überhaupt nicht aufgegangen (trotz frischen Saatguts) und über das andere Beet sind die Schnecken hergefallen, kaum daß sich die ersten Spitzchen gezeigt hatten.

Aber zum Glück gibt es ja durch das anhaltend schöne Wetter auf dem Markt immer noch so richtig schönen, dunkelgrünen, saftigen Feldsalat, der seinen Namen wirklich verdient. Er muß zwar etwas gründlicher gewaschen und geputzt werden als der aus den Tüten im Supermarkt, aber dafür hat er auch einen kräftigen Eigengeschmack. (Wenn er mal nicht ordentlich geputzt wurde, heißt er bei uns "Knirsch-Salat".)

Gestern abend war ich allein zuhause, da konnte ich dann mit Meeresfrüchten und Knoblauch und heißem Öl nach Herzenslust hantieren. Kommentar meines Liebsten heute morgen: "Hier riecht's ja immer noch nach totem Fisch!" (Wo er recht hat, hat er recht!)

Dies sei mein Beitrag zum Blog-Event XIX: Garnelen, Scampi & Co.:

Feldsalat mit Garnelen al ajillo


Quellenangabe: Irgendwann vor drei Jahren ausgedacht von Sus
Kategorien: Salat, Garnele, Feldsalat
Mengenangaben für: 1 Portion
FeldsalatMitGarnelen.jpg

Zutaten:

100 Gramm Garnelen; geputzt
2 Eßlöffel Limettensaft
1 mittlere Knoblauchzehe
1/2 cm Ingwer, frisch
2 Eßlöffel Pflanzen- oder Olivenöl
50 Gramm Feldsalat; geputzt
1 Schalotte; gehackt
1 Eßlöffel Limettensaft
1 Eßlöffel Himbeer-Balsam-Essig
2 Eßlöffel Pflanzenöl
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Den Knoblauch und den Ingwer in kleine Stücke hacken und die Garnelen in einer Marinade aus der Hälfte des Limettensafts, Knoblauch und Ingwer ca. 15 Minuten marinieren.
In dieser Zeit den Feldsalat putzen und das Dressing aus Himbeer-Balsam, Öl, der Schalotte und Salz und Pfeffer zubereiten. Mit Limettensaft abschmecken.
Danach aus der Marinade den Knoblauch und den Ingwer wieder herausfischen und in einer Pfanne mit richtig heißem Olivenöl anbraten. Wenn der Knoblauch leicht(!) braun geworden ist, die Garnelen zugeben und von beiden Seiten scharf anbraten. Den Salat mit der Salatsoße vermengen und die Garnelen mitsamt Knoblauch darübergeben.

Dazu gab's Weißbrot.

Anmerkung:

Der süßliche Himbeer-Balsam-Essig paßt gut zu den durch den Limettensaft leicht säuerlichen Garnelen.

Technorati: , , ,
Print
|Kochen, Backen und Genießen|



Das klingt lecker! Den Ingwer extra anzubraten ist eine gute Idee. Sonst domninert der immer ein wenig.

Trackback URL:
http://corum.twoday.net/stories/feldsalat-mit-garnelen/modTrackback

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Blog Events

  • Blog-Event CI - Smooth Food, geschmeidig und genussvoll! (Einsendeschluss 15. September 2014)

  • Garten-Koch-Event September 2014: Peperoni [30.09.2014]

  • Vegetarische Weltreise - Marokko

Print

Suche




 

Weitere Themen:

Aktuelle Beiträge

Hot Chocolate ...
Die Kombination Chili und Schokolade gibt es ja nun...
Corum - 30. Sep, 21:57
Das sieht so lecker aus
Das sieht so lecker aus
Evy (Gast) - 20. Sep, 13:39
Alle Jahre wieder...
Natürlich haben wir die Himbeeren nicht einfach...
Corum - 15. Sep, 13:57
Ein Tag im Odenwald...
Da wir in diesem Jahr aus gesundheitlichen Gründen...
Corum - 14. Sep, 15:58
Der Gummern zweiter Teil...
Die größeren Gurken muß man nicht...
Corum - 3. Sep, 17:12
Der Gummern dritter Teil...
Weil wir immer noch Gurken zu verarbeiten hatten, gab...
Corum - 3. Sep, 13:55
Yummi-Pizza + Newcomer...
Die Pizza sieht suuuuper lecker aus. Die Mischung aus...
Lisa (Gast) - 3. Sep, 11:56
Der Gummern erster Teil..
Ich habe Euch ja schon einmal unsere Gurkenpflanze...
Corum - 2. Sep, 15:13
War übrigens Würzburger...
War übrigens Würzburger Ziegenfeta...
Sus (Gast) - 2. Sep, 08:44
Och menno, jetzt will...
Och menno, jetzt will ich auch Pizza :-/ Und es dauert...
Noémi (Gast) - 2. Sep, 07:45
Ha!
Ich weiß ja nicht, wie es Euch geht, aber gelegentlich...
Corum - 1. Sep, 21:54
Och, ich bin schon nicht...
Och, ich bin schon nicht zu kurz gekommen... ich hatte...
Corum - 1. Sep, 09:37

Lauter kleine nützliche Banner

Das ist jetzt:

Und so sieht's draußen aus:
Und was meint der Bauer dazu?

Und soviele sind vorbeigekommen:

o

Und von dort sind sie gekommen: Locations of visitors to this page

Hier werden große Links ganz klein:
Enter a long URL to make tiny:







Archiv

Januar 2007
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 3 
 4 
 6 
 7 
 8 
 9 
11
12
14
15
16
18
19
21
22
24
25
27
28
29
30
 
 
 
 
 

More Links & Buttons



  • Ebuzzing - Top Blog - Essen und trinken





  • Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de


  • Blog Top Liste - by TopBlogs.de

  • Köstlich & Konsorten Top Food-Blogs

Status

Online seit 3224 Tagen
Aktualisiert: 30.09.2014, 22:08
Beiträge: 1083

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma

sorua enabled
xml version of this page
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB



Aufgeschnappt
Cooking, Baking and Everything
Darmstadt
Die Erforschung des Ichs mit Hilfe des Internets
Getier
Grünfutter
Halt so
Kein Kommentar
Kochen, Backen und Genießen
Lebensweisheiten
Seufz
TV
Unterwegs
Verkehr
Werbung
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren