Hot, hot, summer sun ...

Blog-Event XXXV- Some like it HOT

Letzte Woche hatte ich plötzlich tierisch Lust auf Karotten - wahrscheinlich unterbewußt angeregt durch den bevorstehenden Termin beim Augenarzt. Grins!

Eine schöne fruchtige Karottensuppe, die einem den Schweiß auf die Stirn treibt und die Ohren klingeln läßt, war selbst bei gefühlten 35°C im Schatten genau das Richtige. Und deshalb reiche ich sie hiermit beim 35. Blog-Event im Kochtopf ein ...

Karotten-Orangen-Suppe mit Chili


Quellenangabe: 01.06.08 von Sus
Kategorien: Suppe, Karotte, Chili
Mengenangaben für: 4 Portionen

KarottenOrangenChiliSuppe.jpg

Zutaten:

1kgKarotten
1großeKartoffel
2großeZwiebeln
2Knoblauchzehen
3-4Cayenne-Chilis; scharf
2HandvollZitronenmelisse
2EßlöffelZitronensaft
2-3Orangen, Saft davon
oder
300mlOrangensaft; frischgepreßt
Gemüsebrühe
Olivenöl
Kreuzkümmel
Koriandersamen
Zimt
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Die Karotten, Kartoffel, Zwiebeln und Knoblauchzehen schälen und in kleine Würfel schneiden.

Alles zusammen in einem großen Topf mit dem Olivenöl unter Rühren anrösten. Mit einem Teil des Orangensafts und Gemüsebrühe ablöschen.

Die Gewürze im Mörser oder in der Mühle zerkleinern und hinzugeben. Die Chilischoten in kleine Ringe schneiden und ein paar davon auch hinzufügen.

Das Ganze erst mal 10 Minuten bei geschlossenem Deckel (unter gelegentlichem Rühren) köcheln lassen, bis die Karottenstücke weich und die Kartoffeln zerfallen sind.

Die Zitronenmelisse waschen, putzen und grob zerkleinert hinzugeben.

Mit dem Pürierstab ca. 2/3 der Menge zu Mus verarbeiten. Orangensaft und Gemüsebrühe (aber mehr Orangensaft) bis zur gewünschten Konsistenz der Suppe hinzugeben.

Mit Gewürzen, Zitronensaft und Chilis abschmecken.

Heiß servieren und mit Zitronenmelisse und Chilistreifen dekorieren.

Anmerkung:

- Ich hatte keine mehligkochenden Kartoffeln. Da waren dann halt in der fertigen Suppe auch ein paar Kartoffelstückchen. Hat nichts ausgemacht, die Suppe war trotzdem schön cremig.

- Die Menge der Chilis läßt sich natürlich dem eigenen Geschmack anpassen. Ich hatte jetzt nur normale Cayenne-Chilis. Bei Habaneros hätte ich natürlich weniger verwendet.


Print
|Kochen, Backen und Genießen|



Cascabel - 09.06.2008 17:31

Die Suppe zaubert ja den hier momentan nicht vorhandenen Sommer auf den Teller: Sonne (Farbe) und Hitze (Chilis). Klingt lecker!

Barbara (Gast) - 09.06.2008 17:35

Chili bei Hitze...

... ist sowieso das allerbeste - das machen ja die ganzen Völker vor, die in entsprechenden Regionen leben. :-)

Wegen mir darf's auch gerne sehr scharf sein - die Suppe finde ich prima, die Gewürze schmecken bestimmt gut raus, dann das fruchtige der Orange und die Karotten für den Augenarzt. ;-)

Toll!

lavaterra (Gast) - 09.06.2008 19:53

Die Beigabe von Orangensaft gibt der scharfen Suppe noch eine fruchtige Note. Lecker, lecker! Vielen Dank für's Mitmachen.

dave (Gast) - 12.06.2010 10:53

Das hört sich ja sehr lecker an. Eine interessante Kombination.
Ich denke das werde ich auf jeden Fall mal probieren.

Trackback URL:
http://corum.twoday.net/stories/karotten-orangen-suppe-mit-chili/modTrackback

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Blog Events

  • Blog-Event CVII – ¡Fiesta del arroz! (Einsendeschluss 15. April 2015)

  • Garten-Koch-Event April 2015: Frühlingskräuter [30.04.2015]

  • Bread Baking Day #73 - Brot aus aller Welt / Breads around the world (last day of submission May 1, 2015)

  • Guten Morgen Sonnenschein - Das Frühstücksevent vom 10.04. bis 10.05.

  • Calendar of Cakes

Print

Suche




 

Weitere Themen:

Aktuelle Beiträge

Wow, eine Frühlingstorte,...
Wow, eine Frühlingstorte, und wie schön die...
Barbara (Gast) - 21. Apr, 20:50
Wunderhübsches Törtchen!...
Wunderhübsches Törtchen! Vielen Dank für...
Yushka (Gast) - 21. Apr, 08:55
Die Torte ist dir wirklich...
Die Torte ist dir wirklich gut gelungen! Ich stehe...
Noémi (Gast) - 21. Apr, 07:42
Frühlingstorte mit...
Am Samstag war ich bei der lieben Yushka, um an ihrem...
Corum - 20. Apr, 21:55
hallo, hüpf hüpf...
hallo, hüpf hüpf ich wollte hier mal den...
Isabell (Gast) - 10. Apr, 19:22
Ostern: Lammkeule à...
An Ostern gab es mal wieder Lammkeule. (Ich hatte zwar...
Corum - 9. Apr, 22:23
An die Buchweizenpolenta...
An die Buchweizenpolenta hast du dich noch nicht rangetraut...
Noemi (Gast) - 29. Mrz, 13:34
Neuzugang: Polentaschnitten...
Am Wochenende gab es bei uns sozusagen sowohl die...
Corum - 27. Mrz, 20:12
Hallo Sus! Ich bin gerade...
Hallo Sus! Ich bin gerade über das Souvenir-Event...
Diana (Gast) - 27. Mrz, 10:03
Liebe Sus, das sieht...
Liebe Sus, das sieht köstlich aus und ich finde...
bushcook (Gast) - 23. Mrz, 20:32
Hört sich wunderbar...
Hört sich wunderbar an und hat bestimmt auch so...
Annette Pagel - 23. Mrz, 18:57
Koreanisch: Bulgogi Deopbap
Letzte Woche hatte der Metzger unseres Vertrauens Rindfleisch...
Corum - 23. Mrz, 17:29

Lauter kleine nützliche Banner

Das ist jetzt:

Und so sieht's draußen aus:
Und was meint der Bauer dazu?

Und soviele sind vorbeigekommen:

o

Und von dort sind sie gekommen: Locations of visitors to this page

Hier werden große Links ganz klein:
Enter a long URL to make tiny:







Archiv

Juni 2008
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 2 
 3 
 4 
 6 
 7 
 8 
 9 
11
13
14
15
16
18
20
21
22
24
25
26
27
28
29
 
 
 
 
 
 
 

More Links & Buttons



  • Ebuzzing - Top Blog - Essen und trinken





  • Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de


  • Blog Top Liste - by TopBlogs.de

  • Köstlich & Konsorten Top Food-Blogs

Status

Online seit 3434 Tagen
Aktualisiert: 21.04.2015, 20:50
Beiträge: 1129

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma

sorua enabled
xml version of this page
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB



Aufgeschnappt
Cooking, Baking and Everything
Darmstadt
Die Erforschung des Ichs mit Hilfe des Internets
Getier
Grünfutter
Halt so
Kein Kommentar
Kochen, Backen und Genießen
Lebensweisheiten
Seufz
TV
Unterwegs
Verkehr
Werbung
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren