Kleine Brotzeit = Brötchen-Zeit

Blog-Event XXIV - Bier [15. Juni 2007]Das aktuelle Kochtopf-Blog-Event hat Bier zum Thema gewählt. Nun, Bier ist normalerweise nicht so mein Ding; ich trinke vorsätzlich zweimal im Jahr Bier: Eine Flasche Nikolausbock und eine Flasche Maibock, dazwischen nur, wenn kein Apfelwein verfügbar ist SmileyGrin.gif. Wie passend, daß jetzt gerade Maibock-Saison ist, da habe ich ausnahmsweise mal ein Sixpack gekauft.

Auf der Suche nach Rezepten kam ich zu der Überzeugung, daß ich keinen Bock SmileyGrin.gif auf Biersaucen oder Bier-Desserts habe. Aber so ein paar schöne Brötchen, das ist doch genau das Richtige!
Und mit denen nehme ich auch am Event teil, aber erst nach dem Essen! Mahlzeit!

Bier-Brötchen

Bierbroetchen.jpg

Quellenangabe: www.parkbrauerei.de
02.06.2007 leicht modifiziert von Sus
Kategorien: Brot, Backen, Bier
Mengenangaben für: 12 Stück

Zutaten:

900 Gramm Dinkelvollkornmehl
1/2 Liter Maibock
1 Teelöffel Salz
1/2 Teelöffel Koriander
1/2 Teelöffel Kreuzkümmel
100 Gramm Speckwürfel
1 Zwiebel
30 Gramm Hefe
1 Esslöffel Zucker
Fett oder Backpapier
4-5 Esslöffel Bier zum Bepinseln

Zubereitung:

Die Hälfte des Vollkornmehls mit dem Bier verrühren und 10-12 Stunden stehen lassen. Die Gewürze in der trockenen Pfanne kurz anrösten und im Mörser zerkleinern. Danach den Speck in der Pfanne erhitzen und darin die geschälte und klein gewürfelte Zwiebel knusprig braun anrösten.

Das restliche Mehl, Salz und die Gewürze dem Vorteig zugeben und unterarbeiten. Zwiebel und den Speck dem Teig hinzugeben.

Hefe mit dem Zucker und etwas warmen Wasser anrühren, ca. 10 Minuten gehen lassen und zu dem Teig geben. Teig mit dem Knethaken gut durcharbeiten. An einem warmen Ort gehen lassen, bis der Teig etwa doppelt so hoch ist wie ursprünglich.

Den Backofen auf 220° C vorheizen. Etwa 12 Brötchen formen und auf ein gefettetes bzw. gebackpapiertes Blech legen. Mit etwas Bier bepinseln und dann in den Backofen geben. Nach 10 Minuten Temperatur auf 200° C zurückstellen und die Brötchen in weiteren 30 Minuten braun backen. Dabei mehrmals mit Bier bepinseln. Auskühlen lassen.

Anmerkung:

- Bei mir haben nur sechs Brötchen auf ein Blech gepasst.
Print
|Kochen, Backen und Genießen|



Zorra - 09.06.2007 18:38

Tolles Bild. Ich komme gleich vorbei. ;-)

Zeitlos - 02.01.2008 12:25

Hallo!
Ich habe für Silvester die Bierbrötchen als Begleiter zu einer Hackfleischsuppe gebacken. Für meinen weizen- und milchallergischen Vater genau das richtige Rezept. Ich habe allerdings Pils genommen statt Maibock-Bier. Die Brötchen sahen toll aus und dufteten wunderbar.
Leider warens sie etwas hart geraten und deshalb eher als Waffe geeignet, denn als Lebensmittel ;-) Mit der Suppe zusammen schmeckten sie aber sehr gut.
Ich habe das Gefühl, dass der Ofen in Mutterns Küche ganz schön eingeheizt hat (Gemessen mit "Wie stark schmerzt die Silberkette am Hals beim Ofenöffnen"-Test). Ich werde die Brötchen deshalb nochmal zuhause backen und bin mir sicher, dass sie dann absolut wunderbar werden :-)

Trackback URL:
http://corum.twoday.net/stories/bier-broetchen/modTrackback

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Blog Events




Print

Suche




 

Weitere Themen:

Aktuelle Beiträge

Lecker...
lecker schlecker - nehm ich auch - gerne beide. Wenn...
Urlaubs Reif - 12. Okt, 11:45
Davon nehm' ich auch...
Davon nehm' ich auch gerne welche - den Schnaps könnte...
Barbara-Spielwiese - 11. Okt, 23:24
Marillen-Apfel-Mus
Weil der Liebste ganz gerne mal Apfelmus einfach so...
Corum - 29. Aug, 19:01
Beschwipste Marillen
Zu guter Letzt habe ich die Marillen noch in Alkohol...
Corum - 29. Aug, 13:21
Zweierlei Marillenmarmelade
Marmelade stand natürlich auch auf dem Programm,...
Corum - 29. Aug, 11:58
Fruchtiger Marillensenf...
Das Zeug ist lecker, sag ich Euch!!! Fruchtiger...
Corum - 29. Aug, 11:29
Alles Marille!
Das sind die Ergebnisse meiner Marillenverarbeitung...
Corum - 29. Aug, 11:16
Marillen-Essig
Marillenessig Quellenangab e: Erfasst 18.08.17 von...
Corum - 29. Aug, 10:14
Marillen-Chutney
Weiter geht's mit der Marillen-Verarbeitung. Ich kann...
Corum - 24. Aug, 09:00
Röster
Mir geht's ehrlich gesagt wie Dir - so genau wusste...
Barbara-Spielwiese - 20. Aug, 18:40
Marillen-Röster
Ich als Deutsche wusste bisher gar nicht so genau,...
Corum - 18. Aug, 20:11
Marillenkuchen - schnell...
Wie versprochen, kommen endlich ein paar der Rezepte,...
Corum - 13. Aug, 11:19

Lauter kleine nützliche Banner

Instagram

Das ist jetzt:

Und so sieht's draußen aus:
Und was meint der Bauer dazu?

Und soviele sind vorbeigekommen:

o

Und von dort sind sie gekommen: Locations of visitors to this page

Hier werden große Links ganz klein:
Enter a long URL to make tiny:







Archiv

Juni 2007
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
22
23
24
26
27
28
29
 
 

More Links & Buttons



  • Ebuzzing - Top Blog - Essen und trinken





  • Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de


  • Blog Top Liste - by TopBlogs.de

  • Köstlich & Konsorten Top Food-Blogs

Status

Online seit 4342 Tagen
Aktualisiert: 12.10.2017, 11:45
Beiträge: 1259

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma

sorua enabled
xml version of this page
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB



Aufgeschnappt
Cooking, Baking and Everything
Darmstadt
Die Erforschung des Ichs mit Hilfe des Internets
Getier
Grünfutter
Halt so
Kein Kommentar
Kochen, Backen und Genießen
Lebensweisheiten
Seufz
TV
Unterwegs
Verkehr
Werbung
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren